silvano biagini

Die Geschichte von SILVANO BIAGINI fängt 1966 in einer alten Werkstatt in Bologna an, wo der gleichnamige Gründer mit großer Leidenschaft und Handwerkskunst eine bis dahin unbekannte Mischung aus edlen Materialien wie Reptilien, geprägten Ledern und feinen Stoffen herstellte. Während der 80er und 90er Jahre war die Marke bereits in den besten Geschäften in Italien und im Ausland vertreten. In dieser Zeit begann auch die Zusammenarbeit mit dem von Alberto Amidei in Modena gegründeten Handwerksunternehmen Antony Group Srl, welches dann im Jahr 2000 die Marke erwarb.

Die kontinuierliche Zusammenarbeit mit den Brand des „ Made in Italy“ bereichert die Firma, die aber nach wie vor als Familienbetrieb arbeitet. Besonders bekannt ist SILVANO BIAGINI für die exzellente Verarbeitung von edlen Ledern wie Krokodil, Python, Rochen, Eidechse, Aal und weichem Kalbsnappa aus denen sowohl Damen als auch Herren-Kollektionen entworfen werden. Sämtliche importierte Leder besitzen das Zertifikat CITES (Convention on International Trade in endangered Species of Worl Fauna and Flora).

 

-->

Merken

Merken